Galerie Marianne Hennemann, Bonn

Carl Buchheister

Bitte Vorschaubilder zur Vergrößerung anklicken!

Bitte zur Vergößerung anklicken
Komposition mit konstruktiven
und organischen Formen, 1948
Aquarell, Tusche und Bleistift auf Papier
31 x 23,5 cm

Information anfordern!

Bitte zur Vergößerung anklicken
Komposition Bumay, 1958
Mischtechnik auf Pappe
30 x 48 cm

Information anfordern!

Bitte zur Vergößerung anklicken
Komposition Verfasem, 1959
Öl, Aquarell, Papiercollage, aufgerauhte Flächen auf Papier
auf Pappe aufgezogen
24 x 32 cm

Information anfordern!

Bitte zur Vergößerung anklicken
Komposition Nadagewi, 1963
Materialbild, Mischtechnik und Collagen (u.a. Papier) auf Pappe
52,6 x 74,2 cm

Information anfordern!

1890 geboren in Hannover
1910/12 Abitur, kaufmännische Lehre
daneben Besuch der Städtischen Kunstgewerbeschule Bremen
1912/13 Freiwilliger bei der Feldartillerie
1913/14 Studium an der Unterrichts-Anstalt des Königlichen Kunstgewerbe Museums Berlin
1914/18 Soldat im Ersten Weltkrieg
(1914 Eisernes Kreuz 2. Klasse, 1918 EK I)
   
ab 1919 Freier Kunstmaler in Hannover
1926

Teilnahme an der "International Exhibition of Art"
Ausstellung der Société Anonyme im Brooklyn-Museum New York

1927-33 Erster Vorsitzender des Reichsverbandes Bildender Künstler Deutschlands, Gau Hannover e.V.
Vorsitzender der Künstlervereinigung "die abstrakten hannover" Ortsgruppe Hannover der Internationalen Vereinigung der Expressionisten,
Kubisten und Futuristen, mit den Mitgliedern Jahns, Nitschke, Schwitters, Vordemberge-Gildewart und Buchheister
1930 Teilnahme an der "1ère Exposition Internationale du Groupe Cercle et Carré" Paris
1931-36 Mitglied der Gruppe "abstraction création, art non-figurativ" Paris
1931-38 Wohnsitz in Hildesheim
1933 Verbot der Hitlerregierung abstrakt zu malen und aller Ehrenämter in Künstlervereinigungen enthoben, eingestuft als entarteter Künstler
1937 Arbeiten in Museen wurden beschlagnahmt und vernichtet
1938 Umzug nach Hannover
1939-45 Teilnahme am 2. Weltkrieg und amerikanische Gefangenschaft
1945 Gründung des Bundes Bildender Künstler Nordwestdeutschland e.V.
1955 Mitglied im Deutschen Künstlerbund
1958-63 ständiger Arbeitsaufenthalt in Emeville und Paris
1959 Teilnahme an der documenta II Kassel
1960 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes Erster Klasse
1962 "Arte actual alemán" Ausstellungen in Buenos Aires, Montevideo, Santiago de Chile
1963 Beteiligung an der "7. International Art Exhibition of Japan. The VII Tokyo Biennale"
1964 gestorben in Hannover
1977 erste Einzelausstellung in der Galerie Hennemann mit Katalog Nr. 14 Carl Buchheister

 

Copyright © 1999-2013 Galerie Marianne Hennemann